HYGIENEKONZEPT FÜR ALLE GOTTESDIENSTE:

"Der Kirchengemeinderat hat beschlossen, dass ab sofort in unseren Gottesdiensten die 3G-Regel gilt.

Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis an der Kirchentür bereit. Wir müssen Ihren Nachweis kontrollieren.

Ein Test darf nicht älter als 48 Stunden sein und die letzte Impung muss mindestens 2 Wochen zurückliegen.

Für Schüler:innen reicht die Testbescheinigung über das regelmäßige Testen der Schulen aus. Kinder unter 7 Jahren brauchen keinen Nachweis. Diese Regelung gilt auch für Amtshandlungen und Konzerte o.ä."

Des Weiteren hat der Kirchengemeinderat beschlossen, dass während der gesamten Zeit des Aufenthalts in einer Kirche oder Kapelle ein Mund-Nasenschutz zu tragen ist.

 

Epiphanias - Fest der Erscheinung (Epiphanie) des Herrn, das wir auch als Dreikönigsfest kennen.
Es ist das zweite Weihnachtsfest, und zentrales Evangelium ist die andere Weihnachtsgeschichte aus dem zweiten Kapitel des Matthäusevangeliums:
Siehe, da kamen Weise aus dem Morgenland... Wir haben seinen Stern gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten.

Dazu heißt es in unserem sogenannten Perikopenbuch, in dem sich alle Lesungen und andere Predigttexte für jeden Sonntag finden:
"Wenn sich Gottes Herrlichkeit offenbart, bleibt nichts, wie es war: Dann wird die Finsternis Licht, ... dann brechen Könige und Völker auf, um diese Herrlichkeit mit eigenen Augen zu sehen und mit Geschenken zu überhäufen, dann verkehren sich Machtverhältnisse."
Das wunderbare Wort aus dem ersten Johannesbrief : "Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon" (1. Joh. 2,8b) nimmt uns hinein in die Verlängerung der Weihnachtszeit.

Pastorin Jennifer Rath gestaltet und feiert den Gottesdienst an diesem Sonntag, den 9. Januar, als Epiphaniasfest. Der Gottesdienst in der St. Annakirche in Niendorf beginnt um 10:00 Uhr. Es wird auch das Abendmahl gefeiert. Herzliche Einladung!

Und schon jetzt ein Hinweis auf die Gottesdienste am darauffolgenden Sonntag, 16. Januar.
Zum einen laden wir ein zum Abendmahlsgottesdienst 10:00 Uhr in Breitenfelde, den Pastor Frank Lotichius leitet.
Der Gottesdienst, den Pastorin Wiebke Rogall-Machona ebenfalls um 10:00 Uhr feiert, findet nicht, wie irrtümlich im Gemeindebrief notiert, in Niendorf, sondern in der Kapelle in Tramm statt.
 

Unsere Kirchen

Außenansicht der Kirche in Breitenfelde, von der Seite

Kirche in Breitenfelde

Dorfstraße 24
23881 Breitenfelde

Außenansicht der St.-Anna-Kirche in Niendorf - Copyright: Manfred Maronde

Kirche St. Anna in Niendorf

Dorfstraße 78
23881 Niendorf-Stecknitz

Außenansicht der Marienkapelle in Groß Schretstaken - Copyright: Manfred Maronde

Marienkapelle in Groß Schretstaken

A.-Paul-Weber-Straße 13
21493 Großschretstaken

Außenansicht der Kapelle in Tramm - Copyright: Manfred Maronde

Kapelle in Tramm

Dorfstraße 20
21516 Tramm

Willkommen in der Kirchengemeinde Breitenfelde

Die Kirchengemeinde Breitenfelde umfasst zwei Pfarrbezirke: Breitenfelde und Niendorf mit dem wunderschönen Fachwerkspastorat und der St.-Anna-Kirche. Die Kirche in Breitenfelde in der Mitte des 13. Jahrhunderts errichtet - und ist seit jeher namenlos. Zeitweise wurde sie sogar als Viehtränke genutzt. Zurzeit wird ein richtiger Name für diese schöne Kirche gesucht.

 

Haushalt 2022 der Kirchengemeinde und Kindertagesstätten

Der Kirchengemeinderat Breitenfelde hat in den Sitzungen am 02.12.2021 und 12.01.2022 die Haushaltspläne 2022 für die Kirchengemeinde und die Kindertagesstätten beschlossen. Die Haushaltspläne sind nach vorheriger Absprache (Tel. 04542-2421 oder kirchenbuero@kg-breitenfelde.de) in der Zeit vom 16.01.2022 bis 14.02.2022 im Kirchenbüro zu den Öffnungszeiten Montag und Donnerstag 9 – 12 Uhr und                  Mittwoch 16 – 18 Uhr einzusehen. Die Hygienevorschriften sind zu beachten.

Änderung der Kindertagesstätten-Satzung und der Kindertagesstätten-Gebührensatzung mit Anhang zum 01.01.2022

Der Kirchengemeinderat der Kirchengemeinde Breitenfelde hat am 02.12.2021 die Kindertagesstätten-Gebührensatzung mit Anhang für die Kindertagesstätten in Breitenfelde, Alt-Mölln, Bälau und Niendorf a.d.St. beschlossen. Die Satzungen sind kirchenaufsichtlich genehmigt und treten am 01.01.2022 in Kraft. Sie können auf der Homepage unter www.kirche-ll.de (Gemeinden/Region 3/Breitenfelde/Satzungen) und im Kirchenbüro Breitenfelde (nach vorheriger Terminabsprache) eingesehen werden.