Sommerkonzert am 20. August um 18:00 Uhr


Sommerkonzert mit Telemann am 20. August 18 Uhr in der Breitenfelder Kirche.

Nach dem großen Erfolg im August letzten Jahres mit Mitgliedern des Barockorchester Schleswig-Holstein laden wir wieder zu einem besonderen musikalischen Leckerbissen zum Spätsommer ein – diesmal mit dem CONCERTINO SCHLESWIG-HOLSTEIN mit Werken von Georg Philipp Telemann (1681-1767). Er war zu seinen Lebzeiten mit Abstand der erfolgreichste und berühmteste Komponist. Der gebürtige Magdeburger war mit Händel und Bach befreundet und seit 1721 in Hamburg als Musikdirektor und Verleger tätig. Seine Beziehung zu unserem Bundesland Schleswig-Holstein war kollegialer und familiärer Art - sein Sohn war Pastor in Plön und seine Tochter auf Föhr verheiratet. Das uns überlieferte Werk des Meisters beinhaltet Werke jeder musikalischer Gattung und für dieses Konzert wurden ein paar seiner feinsten Instrumentalstücke ausgesucht.
Auf dem Programm stehen u.a. neben den beiden wunderbaren Doppelkonzerten für Blockflöte und Viola da gamba und dem für zwei Violetten (Bratschen) das zauberhafte Duetto in B-Dur aus dem „Getreuen Musikmeister“ für Blockflöte und Violino piccolo, das Trio für Violine, Fagott und B.c. und das Polnische Trio. Außerdem werden in diesen Konzerten gleich drei Instrumente aus der berühmten Mittenwalder Klotz-Familie erklingen. Neun Mitglieder vom CONCERTINO SCHLESWIG-HOLSTEIN gestalten den Konzertabend auf historischen Instrumenten.

Auf dem Foto der Kern der Gruppe (v.l.n.r.) Gero Parmentier (Laute), Bethany Webster-Parmentier (Violino piccolo, Violine und Viola), Thomas Rink (Fagott und Blockflöte) und Susanne Horn (Violen da Gamba) - (c) Nils-Lennart Saß.

Eintritt frei - um reichlich Spenden am Ausgang wird gebeten.